Mittagessen

Wir haben Hunger!

Nach dem Unterricht am Vormittag haben unsere Schülerinnen und Schüler in der 6. oder 7. Stunde Gelegenheit, ein Mittagessen einzunehmen. Sie können entweder selbst mitgebrachte Speisen in der Mensa essen oder aus dem Angebot der Stattküche Münster auswählen. Neben einem Bistroangebot für den kleinen Hunger, gibt es ein vielfältiges und gesundes Buffet nach dem "Smart Eating"-Konzept. Die Schülerinnen und Schüler zahlen einmalig Eintritt in einen Buffetbereich und können sich dann aus einer Vielzahl frisch zubereiteter Speisen ihr Mittagessen selbst zusammenstellen. Im Angebot enthalten ist eine vielfältige Salatbar, eine Nudeltheke mit verschiedenen Soßen, ein Tagesgericht, Pizza sowie Obst und eine Nachspeisentheke.

 

Für die kostenlose Versorgung mit Wasser ist ein Wasserspender in der Mensa aufgestellt, an dem auch mitgebrachte Flaschen gefüllt werden können.

Bezahlen? - Am besten bargeldlos!

Die Stadt Recklinghausen hat vor einigen Jahren ein bargeldloses System zur Bezahlung des Schulmittagessens eingeführt. Mit der Chipkarte eines beliebigen Bankinstituts können die Schülerinnen und Schüler alle kalten und warmen Speisen sowie Getränke bezahlen. Die Aufladung der Chipkarte erfolgt über ein Konto der Stadt Recklinghausen (IBAN: DE71426501500011023892), auf das die Eltern Geld überweisen. Die Eltern haben über das Internet auf der Seite https://www.schulmensa.net/recklinghausen/Vorbesteller/ in der Kontohistorie die Möglichkeit, die Bestellungen ihrer Kinder einzusehen, und können somit auf die Essgewohnheiten ihrer Kinder Einfluss nehmen. Es besteht außerdem die Option, im persönlichen Profil eine Benachrichtigung einzustellen, so dass eine Information per Email versendet wird, wenn der Kontostand weniger als 10 € beträgt.

Selbstverständlich können auch alle Speisen und Getränke mit Bargeld bezahlt werden.

Mitarbeiterinnen in der Mensa

Mehrere Mitarbeiterinnen sind in der Küche und hinter der Verkaufstheke damit beschäftigt, das warme Essen, das in Bottrop vorgekocht und gekühlt zu unserer Schule transportiert wird, endgültig zuzubereiten. Außerdem werden z.B. Brötchen und Salate vor Ort frisch zubereitet.

Zusätzlich zu den vom Caterer beschäftigten Frauen gibt es an unserer Schule mit Frau Baller und Frau Kregel zwei Mitarbeiterinnen, die den Schülerinnen und Schülern bei der Auswahl und Ausgabe des Mittagessens helfen und für einen geregelten Ablauf bei der Ausgabe sorgen.