Hittorfer Salon

Das LWL-Industriemuseum Schiffhebewerk Henrichenburg bietet für unsere Schülerinnen und Schüler einen ganz besonderen Raum sich zu präsentieren. Der Hittorfer Salon ist ein Veranstaltungsformat, welches in verschiedenen Bereichen einen Präsentationsraum für unsere Schüler bietet. Ob spannende Forschungsprojekte aus dem Bereich MINT, kreative Texte aus den Neigungsfächern oder die Ausstellung künstlerisch-gestalterischer Produkte der Schüler - der Hittorfer Salon zeigt eine Vielfalt an Stärken und Talenten an einem besonderen außerschulischen Ort unseres Bildungspartners dem LWL-Industriemuseum.

Die Auftaktveranstaltung im März 2015 war bereits ein toller Erfolg, hier präsentierten Schüler des Neigungsfaches Deutsch kreativ, des Wahlpflichtfachs Kreatives Arbeiten und Erik Abbenhaus ihre Leistungen in den Bereichen Literatur, Kunst und MINT.

Im Januar 2016 fand der 2. Hittorfer Salon zum Thema: Stärken sichtbar machen statt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierten Schülerinnen und Schüler des NF Chemie, des WPII Kreatives Arbeiten Klasse 8 und 9 sowie die mit dem Kompetenznachweis Kultur zertifizierten Schülerinnen ihre Werke.

Ansprechpartner: Carolin Zöller